Der Squatcheck

Der Squatcheck

Auf was man nicht alles achtet und achten muss, wenn man sich neue Klamotten kauft, sei es für den Sport oder eben nicht. Die absurdesten Kriterien und Faktoren kann man äußern. Schon komisch worauf man so Acht gibt, wenn es um die Selbstdarstellung geht.

Mein Po ist in der Hose zu platt.“

Das quetscht die Hüften so sehr.“

„Meine Schultern sind zu breit.“

Bla, bla, bla. Eine Ausrede nach der anderen und wenn es ganz schlimm kommt, kaufen wir es dann trotzdem. Doch unumgänglich, zumindest wenn es um Sporthosen geht (Und aus dem letzten Beitrag wisst ihr, dass es bei uns ziemlich oft darum geht), ist der Squatcheck. Wie oft kaufen wir Leggings und erst in Action bemerkt man selbst ,oder im worst case scenario, jemand anderes, dass das scharfe Teilchen tiefe Einblicke zulässt. Tja blöd gelaufen, aber alles schon passiert. In Zukunft ist man vorsichtiger, denn aus Fehlern lernt man ja. Wir werden in unseren zukünftigen Tests dieses Kriterium also keinesfalls außer Acht lassen.

Denn gibt es nicht bei jedem von uns eine ganze Reihe von Leggings, die wir nicht allzu oft anzieht, weil sich unter anderem unser Pöker durch den Stoff schummeln? Schaaaade um das Geld. Und damit die Monetas nicht komplett unnötig unsere Portemonnaies verlassen. Machen wir uns zur Aufgabe, dieses und andere Attribute zu prüfen und lassen euch wissen, was unsere Beobachtungen ergeben. Auch hier nehmen wir wieder Tipps, Vorschläge und gegebenenfalls eure Feststellungen gerne in unsere Sammlung auf.

Lohnt es sich also mehr auszugeben oder können wir guten Gewissens zu den billigeren Varianten greifen. Dieser Sache werden wir auf den Grund gehen, bis dahin

Schriftzug stay fabulous Diamant

About the Author

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.