Bershka Starts moving – Teil 2

Bershka Starts moving – Teil 2

Wie letzte Woche schon beschrieben hat Bershka eine brandneue Sportkollektion herausgebracht und wir testen natürlich nicht nur ein Outfit für euch. Im zweiten Teil unseres Tests haben wir noch zwei weitere Kombinationen ausprobiert.

Outfit 2

Grau und Weiß macht das Erscheinungsbild ein wenig dynamischer und frischer, was uns auch sehr gut gefällt. Die weißen Shirts haben typisch für die Sportkollektion von Bershka motivierende Sprüche aufgedruckt. Bei diesen beiden Oberteilen sind diese aber wirklich passig und nicht allzu aufdringlich. Also auch hierfür wieder Daumen hoch. Beide sind locker geschnitten, Nadjas hat allerdings zwei Lagen und trägt somit ein wenig auf. Der Stoff ist atmungsaktiv und super für ein Workout geeignet.

So wie in jeder anderen grauen Hose auch, kann man hier definitiv nichts verstecken – was die Körperformen angeht. Den Squatcheck haben aber beide bestanden. Verstecken kann man in Nadjas Hose aber trotzdem so einiges, denn mit zwei Fächern ist diese Hose super praktisch. Eine Tasche mit Zipper (!) für seine Mitgliedskarte, Handy, Geld  etc. und ein kleines Fach. Und auch meine Hose hält ein Fächlein für den Schlüssel bereit. Der Fit meiner Hose ist sehr zufriedenstellend, außerdem ist sie in zwei weiteren Farben erhältlich.

Die andere Leggings ist mit roten Mesh-Einsätzen stylisch und gibt gleichzeitig ein luftiges Gefühl. Die Größen sind allerdings unterschiedlich umgesetzt und somit ist hier anprobieren unumgänglich.  Für Frauen mit einem großen Unterschied zwischen Taille und Hüfte wird das eher weniger die Traumhose sein. Denn wie auf den Bildern schon zu erkennen ist, passt sie am Po und den Schenkeln ganz gut, während der Stoff an den Knien und vor allen Dingen an der Taille unglaublich locker sitzt. Das ist schade.

Outfit 3

Ja Mädels! Die Leggings mit den Mesh-Einsätzen gibt es auch in schwarz! Und hier sind sie nochmal aufs Ganze gegangen und haben zusätzlich noch glänzenden Stoff eingebaut. Das Design ist natürlich Geschmackssache. Aber wer auf die auffällige Version der Gymbekleidung steht, kann hier auf jeden Fall ein paar Taler sparen. Überraschenderweise hat die Hose einen besseren Fit, obwohl es das gleiche Modell ist. Klingt komisch, ist aber bei Bershka manchmal so. Deshalb wie bereits gesagt, bei den Hosen lieber zweimal anprobieren, als keinmal.

Das graumelierte Shirt ist auf jeden Fall ein Hingucker und bleibt definitiv in Nadjas Sportklamottenauswahl. Mit der Kapuze kommt nochmal eine extra Portion Lässigkeit dazu und mit dem Schnürchen am unteren Bund kann man das Top locker oder tailliert tragen. Genau richtig, sowohl für Alltag, als auch beim Sport. Vorn und hinten steht „Fighter“ einmal in weißen und einmal in silberfarbenen Buchstaben geschrieben. Das ist nur ein Wort und man kann definitiv drüber hinwegsehen. Da Kämpfer ja trotzdem ein passender Begriff ist für uns Ladies im Fitness Studio.

Fazit:

In dieser Runde ist der absolute Gewinner auf jeden Fall die Leggings, die es in drei verschiedenen Farben gibt. Denn für – und jetzt haltet euch fest – 12,99€ kann man nicht meckern.

Wir hoffen unsere Tipps haben euch geholfen und wir sind gespannt auf eure Rezensionen.

Bis zum nächsten Fabulous Friday, Ladies.

Schriftzug stay fabulous Diamant

About the Author

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.