Fabulous Weekend

Fabulous Weekend

Wir hoffen, ihr hattet ein wunderschönes Wochenende und mittlerweile ist die Woche danach ja auch schon rum. In Berlin sind schon alle im Bread and Butter Fieber und wir trauern noch den Urban Fit Days hinterher.

Was für ein gelungenes Event unter perfekten Wetterbedingungen , aber leider viel zu schnell wieder vorbei.Wir drücken natürlich die Daumen, dass es nächstes Jahr noch einmal stattfindet und ihr daran teilnehmen könnt. Denn es lohnt sich auf alle Fälle.

Der Postbahnhof in Berlin stand für ein ganzes Wochenende dem Thema Fitness und allem was dazu gehört zur Verfügung. Workouts, Essen, kleine Vorträge und Neuheiten soweit das Auge reicht. Draußen und Drinnen, auf zwei Etagen. Ein Tag hat gar nicht gereicht um alles zu sehen und mitzumachen, doch keine Sorge, deshalb waren wir zwei Tage da. Zwar hat auch das kaum gereicht, aber wir haben uns die größte Mühe gegeben.

Ein gut gegliederter Eventplan plus Lageplan haben es uns ermöglicht einen guten Überblick zu behalten und die Zeit so gut wie möglich zu nutzen.

Es waren viele lokale Startups und noch relativ unbekannte Firmen vertreten. Wie zum Beispiel kunterBand, hotpodyoga, nu3, inju etc. Kostproben und günstige Angebote lauerten an jeder Ecke und abschließend sogar noch eine Tombola. Unsere Ausbeute an diesem Wochenende war mehr als zufriedenstellend. Erwähnenswert ist definitiv der Drink von acáo, ein zu 100 Prozent natürlicher Energydrink, sanft im Geschmack und ein super Booster zwischendurch. Leider noch nicht überall zu haben. Aber wenn ihr die Chance habt, solltet ihr den unbedingt mal probieren.

Die originellste Idee Leute an den Stand zu locken war wohl von Five Mills, die Jungs haben sportliche Leistungen verlangt und dafür jeweils eine Packung Nudeln rausgegeben. In unserem Fall 90 Sekunden an einer Stange hängen. Allerdings müssen wir fairerweise zugeben, dass wir das nicht ganz selbst gemacht haben. Aber hey, wir wollten schließlich alle Erfahrungen mitmachen, immerhin haben wir mitgefiebert.

Wenn wir also dazu gekommen sind, all die tollen Dinge mal zu probieren und ihr Interesse daran habt dann schreiben wir euch natürlich gerne noch einen Feedback Post.

Wenn wir also dazu gekommen sind, all die tollen Dinge mal zu probieren und ihr Interesse daran habt dann schreiben wir euch natürlich gerne noch einen Feedback Post.

Es gab nur noch eine Sache die besser war, als die ganzen Goodies, und zwar die Workouts. Trampolin Fitness, Yoga, Crossfit, Breaklatics, Kampfsportfitness, um nur ein paar zu nennen.

Unsere absoluten Favoriten, die wir in jedem Falle noch einmal aufsuchen werden, sind die Mädels und Jungs vom Jumping Fitness mit ihren schweißtreibenden, kraaaassen Routinen. Da ist absolut kein Platz für ein „Ich kann nicht mehr“ oder „Ich kann das nicht machen, weil…“. Das wird durchgezogen und das lieben wir. Hier werdet ihr uns noch öfter antreffen. Wenn ihr also Interesse habt auch mal mitzukommen, dann lasst es uns einfach wissen. Wir werden sicherlich mal einen geminsamen Termin finden.

So richtig zum schwitzen gebracht, hat uns auch das lilafarbene Zelt, mit dem Namen hotpodyoga, beziehungsweise die Yogis darin. Woooow, so schwitzt man selten, komischwerweise fühlt es sich unglaublich gut an. Und die Atmosphäre dort drinnen lässt ein Unwohlsein gar nicht zu. Einfach toll. Leider war es die erste Chance für die Leute vom hotpodyoga ihr Zelt in Deutschland aufzuschlagen (see what I did there), sie suchen aber nach einem permanenten Standort und wir drücken ganz fest die Daumen, dass sie den bald gefunden haben.

Wir hatten einfach eine riesige Auswahl an Aktivitäten und zwischendurch war man super versorgt mit Avocado Toasts von The Future Breakfast oder einem leckeren Gericht von The Bowl.

Für die kleine Erfrischung zwischendurch gab es Eis oder den süßen Wasserbrunnen in Form eines Baumes. Für die wirkliche Abkühlung stand ein Duschcontainer zur Verfügung und als i-Tüpfelchen stand auch noch ein Pool auf dem Gelände. Leute, jetzt sagt uns nicht ihr seid nächstes Jahr nicht dabei!!

Man hat einfach an alles gedacht und es ist tatsächlich für jeden etwas dabei gewesen. Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon riesig auf die nächsten Urban Fit Days und können es kaum erwarten mit euch zusammen unseren sweat on zu bringen.

Bis zum nächsten Fabulous Friday und bis dahin

STAY FABULOUS_Bildunterschrift

About the Author

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.